Home   Spiel & Spaß   Rätselseite

Rätselseite

Rate den Reim

Das Pferd
Wer auf dem Pferd sitzt, der ist groß.
Er reitet. Er ist hoch zu …

Der Cowboy
Der Cowboy, der als Kuhhirt reitet,
ist hier an Karneval nur ver…

Der Affe
Ich wollte gern ein Affe sein:
im Urwald klettern, springen, …

Die Indianer
Vor hundert Jahren ritten sie
zur Büffeljagd durch die …

Der Jaguar
Der Jaguar mit bunten Flecken
kann sich im Urwald gut …

Der Zirkus
Die wunderbare Zirkuswelt
erleben wir im Zirkus…

Der Tiger
Groß ist der Tiger, stark und schwer,
und klettert wendig wie ein …

Der Clown
Mit lustigen verrückten Sachen
bringt uns der Zirkusclown zum …

Die Katze
Die Katze schleicht.
Sie will mit langen und spitzen Krallen Mäuse …

Die Glocken
Hörst du die Abendglocken klingen?
Sie wollen dir ein Schlaflied …

Die Meisen
Im Winter sehen wir die Meisen
vielleicht vor unserm Fenster …

Die Rakete
Raketen starten himmelwärts
zum Forschen – oder auch zum …

Die Biene
Als Vorrat für den Winter haben
die Bienen Honig in den …

Das Skifahren
Ich freu mich auf die Winterzeit.
Wir fahren Ski. Hurra, es …

Der Kasperl
Der Kasperl ruft: „Sind alle da?“
Und alle Kinder rufen: „…“

Der Artist
Geschickt, geübt und mutig ist
der Hochseilkünstler, der …

Rate, rate was ist das?

1. In welchem Walde wächst kein Laub?
2. Welche Schuhe zerreißen nie an den Füßen?
3. Welcher Mann schmilzt in der Sonne?
4. Wer sitzt immer auf dem Dach und raucht?
5. Wer fährt auf Kufen im weißen Schnee?
6. Was fällt lautlos hernieder?
7. Ich brauch‘ keinen Motor
ich brauch‘ keinen Wind
erträgt mich im Schnee
bergabwärts geschwind.
8. Hat vier Beine und viele Federn,
ist keine Gans, auch kein Schaf.
Hinein schlüpfst du täglich,
es trägt dich, deckt dich, wärmt dich im Schlaf.

Tierrätsel

Hast du keine Farben mehr?
Ist der Tuschkasten leer?
Hol geschwind den Bleistift her!
Und dann brauchst du gar nichts mehr.
Groß und deutlich steh ich da!
Ich gestreiftes Tier aus Afrika.

Ja, mein Hals reicht hoch hinaus,
könnte langen auf den Haus!
In die Regenrinne spucken,
dass die Spatzen ängstlich gucken.
Dort im Zoo die Kinder gaffen
freun sich über uns …

Frei, mein Kind, bin ich geboren,
habe schöne große Ohren,
springe frei von Baum zu Baum,
Feinde habe ich wohl kaum.
Kann auch schlagen mit der Tatze,
kennst du wohl mich große Katze?

Ach, im Winter lieb ich sehr
heißes Land am Mittelmeer.
Doch ist’s Frühling dann geworden,
treibt das Heimweh mich nach Norden.
Und die Kinder schrein „Hurra!
Seht, der … ist wieder da!“

Habt ihr mich wohl schon mal entdeckt
im warmen Sommergras?
Ich sirre, surre ganz versteckt,
zirp, zirp, das macht Spaß.
Seid ihr ganz nah, dann bin ich stille,
erkennt ihr die kleine schwarze … ?

Durch die Flügel scheint das Licht,
durchsichtig, getönt ganz zart.
Hab nicht Angst, sie sticht dich nicht,
ist von ganz besondrer Art!
Kennst du das Insekt, da schnelle!
Ja, es ist die blaue …

Berufe-Raten

Wer trägt ’ne große weiße Mütze
und arbeitet bei großer Hitze?

Wer sät und ackert rasch und gut,
obwohl sein „Ross“ auf Rädern ruht?

Wer rührt und knetet, formt und schiebt
das, was mit Butter dein Mäulchen liebt?

Wer steht auf der Straße und regelt den Verkehr?
Die wachsamen Augen schauen hin, schauen her.

Schwarz vom Scheitel bis zur Sohle,
schwarz ist er wie Ruß und Kohle.
Er kam zu uns in unser Haus mit Besen und mit Leiter,
er fegt den Ruß zum Schornstein ’naus,
ging dann zum Nachbarn weiter.